Die Temperatur kann im Ohr, im Mund, rektal, unter dem Arm oder an der Stirn gemessen werden. Jede Methode wird bei korrekter Ausführung als genau betrachtet. Die Temperaturmesswerte können je nach Methode variieren, verwenden Sie also der Einheitlichkeit halber immer die gleiche. Zwei häufig verwendete Stellen für Temperaturmessungen sind das Ohr und die Stirn.

Da Temperaturmessungen im Ohr sanft, einfach und schnell sind, verwenden Eltern diese Stelle sehr häufig. Braun ist auch die Thermometer-Marke Nr.1 unter Ärzten*. Und nicht nur das - in einer jüngst durchgeführten Studie fand man heraus, dass wenn Braun ThermoScan® 7 für Neugeborene verwendet wird, es die gleiche Genauigkeit bietet, wie die in der Studie untersuchten Rektalmessungen.

Temperaturmessung im Ohr

Messen Sie die Temperatur immer im gleichen Ohr, da die Messung im rechten Ohr von der im linken Ohr abweichen kann. Hierbei handelt es sich um einen physiologischen Unterschied, der von Natur aus auftritt, und man sollte dies beim Fiebermessen im Hinterkopf behalten.

Berücksichtigen Sie externe Faktoren

Die Temperatur im Ohr kann auch von anderen Dingen als der tatsächlichen Körpertemperatur beeinflusst werden, beispielsweise wenn die Person:

  • etwas über den Ohren getragen hat
  • auf dem einen oder dem anderen Ohr gelegen ist
  • sehr hohen oder sehr niedrigen Temperaturen ausgesetzt war
  • vor kurzem schwimmen oder baden war Eliminieren Sie in diesen Fällen die externen Faktoren und warten Sie 30 Minuten, bevor Sie die Temperatur messen.

Wann sollten Sie kein Ohrthermometer verwenden

  • Wenn verschreibungspflichtige Ohrentropfen oder andere Medikamente in den Gehörgang eingebracht wurden. (Verwenden Sie stattdessen das andere Ohr.) 
  • Wenn sich zuviel Ohrenschmalz im Ohr befindet. (Stellen Sie zum Erhalt genauer Messung sicher, dass das Ohr so sauber wie möglich ist.) Wenn die Person eine Außenohrentzündung (otitis externa) hat. 
  • Die Verwendung eines Ohrthermometers könnte zu Unbehagen oder Schmerzen führen.
  • Wenn sich Blut oder Sekret im Ohr befindet.

So benutzen Sie ein Braun ThermoScan® Thermometer

Wenn Sie ein Braun ThermoScan® Thermometer benutzen, ist dies die richtige Art und Weise, um die Temperatur Ihres Kindes zu messen:

1. Um genaue Messungen zu erzielen, sollte unbedingt vor jeder Messung eine neue, saubere Hygiene Cap aufgesetzt werden.

2. Führen Sie die Ohrsonde sanft in den Gehörgang ein und richten Sie sie auf die gegenüberliegende Schläfe.

3. Halten Sie das Thermometer im Gehörgang still.

4. Nehmen Sie die Messung vor, indem Sie auf die „Messtaste” drücken.

5. Entsorgen Sie die benutzte Hygiene cap.

Temperaturmessung an der Stirn

Die Verwendung der Stirn für Temperaturmessungen ist eine sanfte Art und Weise ein Fieber zu überwachen.

Stirnthermometer messen die von der Haut abgestrahlte lnfrarot-Energie. Diese Energie wird mittels der Linse gesammelt und in einen Temperaturmesswert umgewandelt.

Befolgen Sie immer die Anweisungen des Herstellers, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

So benutzen Sie die Braun Touch + No touch Thermometer

1. So benutzen Sie die Braun Touch + No touch Thermometer

2. Entfernen Sie die Schutzkappe.

3. Drücken Sie die EIN-/AUS-Taste.

4. Wenn Sie die Touch-Methode verwenden, positionieren Sie das Thermometer vor der Stirn, mittig zwischen den Augenbrauen, und berühren Sie damit die Stirn.

5. Wenn Sie die No touch-Methode verwenden, positionieren Sie es bei Verwendung des NTF3000 bis zu 5 cm und bei Verwendung des BNT400 bis zu 2,5 cm von der Stirn. Beide verwenden einen Näherungssensor und ein Pilotlicht. Für Patienten die ihre eigene Temperatur messen, wird die Touch-Option empfohlen, da dies bequemer ist.

7. Drücken Sie die Temperaturtaste, um eine Messung durchzuführen.

Tipps zur Temperaturmessung

Stellen Sie sicher, dass das Thermometer sich vor der Durchführung einer Messung mindestens 10 Minuten lang an die Raumtemperatur anpassen kann.

Die Person, bei der gemessen wird, sollte sich vor der Durchführung der Messung mindestens 30 Minuten lang in Innenräumen aufhalten.

Vor der Messung:

  • Wischen Sie Schweiß mit einem trockenen Tuch ab.
  • Stellen Sie sicher, dass die Stirn sauber ist. Wenn Sie die Stirn reinigen, warten Sie vor der Durchführung einer Messung mindestens 10 Minuten.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie alle Haare von der Stirn entfernen und warten Sie dann vor der Durchführung einer Messung 10 Minuten.

*Quelle: Ipsos, Online-Studie unter n=802 Allgemein- und Kinderärzten in vier europäischen Ländern n=200 in DE, GB, FR, NL), durchgeführt Jan-Feb 2017.